KONTAKT

GENEHMIGUNGSVERFAHREN

IMMISsIONSSCHUTZRECHT – WASSERRECHT –
BAURECHTLICH

IbUQAS begleitet seine Kunden mit der Expertise aus über drei Jahrzehnten bei der Erstellung von verfahrenstechnischen Dokumentationen und Genehmigungsunterlagen.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus vergangenen Projekten und unseren über die Jahrzehnte gewachsenen persönlichen Kontakten zu den Fach- und Genehmigungsbehörden.


IMMISSIONSSCHUTZRECHTLICHE GENEHMIGUNGSVERFAHREN

  • Erstellung von Genehmigungsunterlagen sowohl nach Verfahrensart „V“ als auch nach Verfahrensart „G“ der 4. Bundesimmissionsschutzverordnung, gegebenenfalls unter Einbeziehung der IED-Anforderung sowie der Anforderungen der 12. Bundesimmissionsschutzverordnung (Störfallrecht), falls erforderlich.
  • Durchführung der UVP-Vorprüfung (falls gefordert)
  • Koordination mit zusätzlichen Fachplanern und Behörden
  • Koordination von Fachgutachtern (Bereich Lärm- und Luftemissionen /-immissionen)
  • Betreuung während der Bauphase (Bauleitung)
  • Ansprechpartner bei Abnahmen

WASSERRECHTLICHE GENEHMIGUNGSVERFAHREN

  • Erstellung von erforderlichen Plänen für wasserrechtliche Verfahren (z.B. Entwässerungsplan, Anlagenaufstellungsplan, Pläne mit Eintragung der Abwasseranfallstellen, Pläne mit Einzeichnung der Einleitstelle in kommunale Kläranlage, etc.)
  • Erstellung einer Anlagenbeschreibung mit Angabe von abwasserrelevanten Vorgängen / Produktionsverfahren, Maßnahmen zur Vermeidung oder Verminderung von Störfällen, Angabe über die optimale Behandlung von Abwasser
  • Erstellen von Übersichten zu Daten wie z.B. Abwassermengen/-inhaltsstoffe, abwasserrelevante Einsatzstoffe incl. Sicherheitsdatenblätter
  • Angaben über die verfahrenstechnische Auslegung der Anlage
  • Hinweise zur Einhaltung von Abwasserparametern nach den Vorgaben der Anhänge der Abwasserverordnung
  • Angaben über die Durchführung von Eigenkontrollen nach den Landesrechtlichen Regelungen
  • Angaben zur Berücksichtigung von gewässerschutzrechtlichen Regelungen
  • Beschreibung von durch die Abwasserbehandlung anfallender Abfallstoffe inkl. deren schadlose Verwertung

Erlaubnis gem. § 18 der BETRIEBSSICHERHEITSVERORDNUNG (BetrSichV

  • Erstellung der erforderlichen Unterlagen für die Beurteilung einer Anlage
    • Bauart und Betriebsweise der Anlage,
    • Darstellung des Brand- und Explosionsschutzes im Bereich der Anlage
    • Beschreibung der vorgesehenen geeigneten sicherheitstechnischen Maßnahmen, die auch den Anforderungen der Gefahrstoffverordnung entsprechen müssen
    • Koordinierung eines gegebenenfalls erforderlichen Prüfberichts mit einer zugelassenen Überwachungsstelle zur Bestätigung, dass die Anlage bei Einhaltung der in den Unterlagen genannten Maßnahmen einschließlich der Prüfungen nach Anhang 2 Abschnitt 3 und 4 sicher betrieben werden kann
    • Berücksichtigung einer möglichen Gefährdung, die aus der Arbeitsumgebung und durch Wechselwirkungen mit anderen Arbeitsmitteln besteht

BAURECHTLICHE GENEHMIGUNGSVERFAHREN

  • Grundlagenermittlung zur Erstellung der Genehmigungsplanung.
  • Erstellung der baurechtlichen Genehmigungsunterlagen (planerische Und schriftlicher Teil unter Beachtung der Bauvorlageverordnung des jew. Bundeslandes)
  • Koordination mit Fachplanern und Behörden
  • Beachtung der Konzentrationswirkung bei Anlagen die der Genehmigungspflicht gem. BImSchG und / oder Betriebssicherheitsverordnung unterliegen.
  • Betreuung während der Bauphase (Bauleitung)
  • Ansprechpartner bei Abnahmen

ERFAHREN. NACHHALTIG. ZUVERLÄSSIG.

IBUQAS GmbH & CO. KG

Wir lassen Sie auch in komplexen Themen und Prozessen nicht alleine. Über die Jahre haben wir in unterschiedlichsten Banchen und Disziplinen Erfahrungen gesammelt und unser Wissen verbreitert und entwickelt. Profitieren Sie von dieser Dynamik und Expertise.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Kontakt

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Nutzungsverhaltens. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Ja, Ich stimme zu