KONTAKT

MANAGEMENTSYSTEME

Wir dokumentieren, Planen, steuern, schulen, helfen:
Das Gesamte ist mehr als die Summe der einzelnen Teile.

Durch ein Managementsystem werden unterschiedlichste Aufgaben, Pflichten, etc., welche miteinander verbunden sind, als System der Unternehmensführung abgebildet. Innerhalb eines Unternehmens kann es verschiedene Managementsysteme zu unterschiedlichen Bereichen geben, welche wiederum einzeln oder integriert in einer Organisation implementiert sind.

Dies bringt viele Aufgaben und Anforderungen mit sich. Wir helfen Ihnen, diese Komplexität zu meistern und Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu begleiten... IbUQAS ist Ihr kompetenter Partner für Schulung, Dokumentation, Planung, Steuerung, Prüfung, Beratung, Umsetzung u.v.m.


DIE BEREICHE IM DETAIL

Uweltmanagementsysteme gem. DIN EN ISO 14001 und EMAS

Umweltmanagementsysteme sind ein wichtiges Instrument zur Unterstützung einer nachhaltigen Unternehmensführung. Durch eine systematische Vorgehensweise verbessern Unternehmen nicht nur den betrieblichen Umweltschutz, sondern verringern gleichzeitig den Ressourcenverbrauch und sparen damit in der Regel Betriebskosten. Damit dient ein vorausschauender Umweltschutz auch der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Langzeitsicherung von Unternehmen. Umweltschäden und haftungsrechtlichen Risiken wird durch erhöhte Rechtssicherheit im Rahmen des nachweisbaren Umweltengagements vorgebeugt. Unsere zugelassenen Auditoren beschäftigen sich bereits seit 1996, mit der Einführung von verschiedenen Umweltmanagementsystemen, dabei werden unsere Tätigkeiten immer auf die besonderen Anforderungen eines Unternehmens angepasst.


Unsere Leistungen in diesem Bereich:

  • Planung, Einführung, Steuerung, Überwachung und Verbesserung eines Umweltmanagement-Systems nach DIN EN ISO 14001 oder EMAS
  • Kick-off Veranstaltung: Einführung/Vermittlung der Grundlagen eines Umweltmanagementsystems
    Durchführung der ersten umfassenden Umweltprüfung (Bestandsaufnahme mit Bewertung des betrieblichen Umweltschutzes)
  • Erstellung und Priorisierung eines Maßnahmenkataloges zur effizienten Abarbeitung des festgestellten Verbesserungspotenzials
  • Festlegung des Kontextes, der interessierten Kreise und des Anwendungsbereiches des Umweltmanagement-Systems
  • Identifikation und Bewertung von Chancen und Risiken sowie deren Umsetzung im Umweltmanagement-System
  • Ermittlung und Aufbau der Organisationsstruktur
  • Erläuterung der Anforderungen an die Führung und Verpflichtung der obersten Leitung
  • Erstellung und Aktualisierung einer Rechtsmatrix (Rechtsregister) mit Festlegung der Betreiberpflichten als Basis zur Einhaltung der rechtlichen Anforderungen, welche für die Organisation am Standort von Belang sind
  • Ermittlung und Bewertung der Umweltaspekte, -einwirkungen und -auswirkungen unter Berücksichtigung des Lebenswegs
  • Ermittlung und Festlegung der benötigten Kompetenzen und Nachweisdokumente von eigenen Mitarbeitern sowie Personen, die im Auftrag des Unternehmens arbeiten und die Umweltleistung beeinflussen
  • Unterstützung bei der Bewusstseinsförderung zur Erhöhung der Umweltleistung
  • Festlegung der Umweltpolitik, der Umweltziele und entsprechende Maßnahmen, um die gesetzten Ziele zu erreichen
  • Erstellung des Umwelthandbuches, Implementierung der benötigten Prozesse und der weiteren Dokumentation
  • Durchführung von Umwelt- und Complianceaudits zur Bewertung und Einhaltung von Rechtsvorschriften
  • Unterstützung beim Aufbau des internen und externen Kommunikationsprozesses
  • Vorbereitung auf das Zertifizierungsaudit durch spezifische Inhouse-Schulungen
  • Begleitung bei der Zertifizierung/Validierung
  • Schulung von Mitarbeitern in Form von Workshops und Seminaren
  • Bei der Einführung eines Umweltmanagementsystems binden wir stets Ihre Mitarbeiter ein und berücksichtigen dabei auch die Schnittstellen zu anderen Managementsystemen (Qualitäts-, Arbeitsschutz-, Energiemanagement sowie fachbezogene Regelwerke. Diese können wir im Rahmen eines integrierten Systems IMS jederzeit modular einbinden.

Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem gem. OHSAS 18001, bzw. DIN ISO 45001

Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsysteme sind in Deutschland, in Europa und weltweit zu einem zentralen Thema in den Unternehmen geworden. Die Erkenntnis, dass solche Systeme ein nachhaltig wirkendes Instrument zur Prävention und zur deutlichen Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes darstellen und damit dem Wohle der Beschäftigten dienen, hat sich allgemein durchgesetzt. Dass sie darüber hinaus aber auch zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens beitragen, fördert ihre Akzeptanz und freiwillige Verbreitung. Die neue ISO Norm 45001 ist die international anerkannte Spezifikation für Arbeitsschutzmanagementsysteme. Sie wurde von führenden Handelsgesellschaften und internationalen Gremien für Standardisierung und Zertifizierung entwickelt, um die Lücke in einem Bereich zu schließen, in dem bisher noch kein zertifizierbarer internationaler Standard existiert. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz stehen für eine gefahrenfreie Arbeitsumgebung und müssen bei jeder Tätigkeit gewährleistet sein. Unsere Managementberater bieten Ihnen im Bereich Arbeitssicherheit in Verbindung mit unseren ausgebildeten Fachkräften für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ausführliche und individuelle Beratung für eine erfolgreiche Umsetzung der Vorgaben gem. OHSAS 18001 bzw. DIN ISO 45001 sowie allen gesetzlichen Bestimmungen. Darüber hinaus überprüfen sie die Einhaltung von Arbeitsschutzvorschriften, wie sie beispielsweise im Arbeitsschutzgesetz, der Betriebssicherheitsverordnung oder der EU-Maschinenrichtlinie festgelegt sind.


Unsere Leistungen in diesem Bereich:

  • Planung von Gefährdungsermittlung, Risikobeurteilung und Risikoüberwachung
  • Festlegung der Arbeits- & Gesundheitsschutz-Politik sowie der Ziele und Managementprogramme
  • Ermittlung und Aufbau der Organisationsstruktur und Verantwortlichkeit
  • Identifizierung und Umsetzung der Verfahren Schulung, Bewusstsein und Fähigkeit
  • Unterstützung der internen Beratung, Mitbestimmung und Kommunikation
  • Ermittlung und Steuerung betrieblicher Abläufe
  • Unterstützung bei der Festlegung der Notfallvorsorge und -maßnahmen
  • Leistungsmessung, -überwachung und -verbesserung
  • Erstellung der kompletten Dokumentation für ein funktionierendes A&G-Managementsystem, -Handbuch, -Verfahrens- und Arbeitsanweisungen, -Betriebsanweisungen u.v.m.
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter in Form von Workshops und Seminaren

Diese Leistungen zur Erfüllung der Spezifikation nach OHSAS 18001 bzw. DIN ISO 45001 kann für jede Organisation angeboten werden, die ein formelles Verfahren implementieren möchte, um die Risiken, die hinsichtlich der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz auftreten können, für Mitarbeiter, Kunden und die Öffentlichkeit zu verringern.

Qualitätsmanagementsystem gem. DIN EN ISO 9001 und DIN EN 9100

Kundenzufriedenheit und Rentabilität sind von wesentlicher Bedeutung für den langfristigen Unternehmenserfolg. Qualitätsmanagement verfolgt primär die Zielsetzungen der Kundenzufriedenheit und der Steigerung des Unternehmenswertes durch die kontinuierliche Verbesserung der Unternehmensprozesse. Dafür bieten wir Ihnen eine praxistaugliche Lösung an, welche die wesentlichen Elemente enthält und die Auflagen erfüllt. Es ist irrelevant, ob es sich um die Herstellung eines Produktes oder eine Dienstleistung handelt. Dabei entscheiden Sie, welches Regelwerk (Unternehmensbibel, DIN etc.) die Grundlage bilden soll.


Unsere Leistungen in diesem Bereich:

  • Unterstützung beim Aufbau, bei der Überwachung und der Weiterentwicklung von Qualitätsmanagementsystemen gemäß DIN EN ISO 9001 und DIN EN 9100
  • Durchführung von Ist- und Bestandsanalysen (Ermittlung des notwendigen Handlungsbedarfs)
  • Unterstützung bei der Umsetzung des notwendigen Handlungsbedarfs wie z. B.
    1. Festlegung des Kontextes, der interessierte Kreise und des Anwendungsbereiches
    2. Identifikation und Bewertung von Chancen und Risiken sowie deren Umsetzung im Qualitätsmanagementsystem
    3. Festlegung einer praktikablen Qualitätspolitik
    4. Festlegung der Organisationsstruktur incl. deren Rollen / Funktionen /Befugnisse inklusive Erläuterung der Anforderungen an die Führung und Verpflichtung der obersten Leitung
    5. Identifizierung der Unternehmensprozesse und Stärkung des Prozessgedankens
    6. Umsetzung eines systematischen Zielentfaltungsprozesses
    7. Hilfestellung bei der Einführung eines Kennzahlensystems zur Steuerung der Prozesse

 

Die DIN EN 9100 basiert auf den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 und legt zusätzliche Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie fest.
Hier unterstützen wir insbesondere bei

  • der Auslegung des betrieblichen Risikomanagements
  • der Ermittlung und Umsetzung der deutlich höheren Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit/Konfiguration der Bauteile
  • der Schulung zur Identifikation und Aussortierung von vermutlich gefälschten Teilen
  • Umgang mit speziellen Prozessen
  • Festlegung der Informationen für externe Anbieter
  • Erarbeitung der erforderlichen Dokumentation in Form von
    1. Handbüchern
    2. 
Prozessbeschreibungen
    3. 
Verfahrens-/Arbeitsanweisungen
    4. 
Checklisten

    5. Formblättern

    6. Prüfplänen (...)
  • Unterstützung Ihres Qualitätsmanagementbeauftragten im operativen Geschäft
  • Durchführung von internen System-, Prozess-, sowie Lieferantenaudits
  • Vorbereitung und Begleitung des Management Reviews
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter in Form von Workshops und Seminaren
  • Moderation von Workshops (z. B. QM-, Prozess- oder Reklamationsmeetings)

Energiemanagementsystem gem. DIN EN ISO 50001 (inkl. ISO 50003 ff)

„Energiemanagement ist die vorausschauende, organisierte und systematische Koordinierung von Beschaffung, Wandlung, Verteilung und Nutzung von Energie, zur Deckung der Anforderungen unter Berücksichtigung ökologischer und ökonomischer Zielsetzungen.“ Ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 lässt sich sowohl unabhängig von bestehenden Managementsystemen aufbauen, als auch, insbesondere auf Grund ihrer vergleichbaren Struktur, in bereits eingeführte Managementkreisläufe (-systeme) integrieren. Eine dauerhafte Überwachung und Optimierung des unternehmensinternen Energieeinsatzes ist somit einfach realisierbar. Neben der durch IbUQAS angebotenen Initial- bzw. Detailberatung werden unsere Kunden auch zudem bei der Implementierung des komplexen Energiemanagementsystems unterstützt. Durch die Einführung eines modernen Energiemanagementsystems durch unser besonders dafür ausgebildetes Personal, werden in der betrieblichen Praxis folgende Elemente wesentlich verbessert und systematisiert. Wir führen Sie Schritt für Schritt bis zur erfolgreichen Zertifizierung der DIN EN ISO 50001 in Ihrem Unternehmen!


Energiemanagement
bedeutet für Sie...
  • Aufbau und Optimierung eines energiebezogenen Informationswesens (Energiecontrolling)
  • Systematische Verminderung der (Energie-)Kosten durch Erstellung eines Maßnahmenkataloges
  • Rationeller Energieeinsatz in Produktion und Verwaltung durch Auswahl und Bewertung der eingeführten Maßnahmen (Erfolgskontrolle)
  • Verminderung energiebedingter Umweltbelastungen
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter für einen rationellen Energieeinsatz und Informationen zur Energieeffizienz - Einführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • Sicherstellung einer unterbrechungsfreien Energieversorgung
Unsere Leistungen
in diesem Bereich

1) Durchführung von Energieeffizienzanalysen in Form von

  • Energieeffizienzberatung zur Identifizierung möglicher Energieeinsparpotentialen mit Erstellung eines Energieberichtes (benötigt für die meisten Förderungen)
  • Durchführung von Energieaudits nach DIN 16247-1
  • Internen Audits im Sinne der DIN ISO 50001 oder als Umweltaudit nach der DIN EN ISO 14001 und EMAS unter Darlegung von Energieeinsparpotentialen im internen Auditbericht

2) Erstellung von Energieberichten zur Darstellung der Energieverbräuche, -ströme, -kosten und mögliche Energieeinsparpotenzialen, Berechnung der entsprechenden CO2 Einsparpotentiale

3) Erarbeitung von Diagrammen zur Darstellung der Energieflüsse in Ihrem Unternehmen

4) Beratung und Unterstützung bei

  • Umsetzung der identifizierten Energieeinsparpotentialen
  • kostenoptimierten Energiebeschaffung
  • Entwicklung und Ausschreibung von Energiecontracting –Projekten
  • Erstellung standortspezifischer CO2 Reduzierungsprogramme
  • Erstellung von Emissionsberichten / Emissionshandel
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter in Form von Workshops und Seminaren

Integrierte Managementsysteme

Das Integrierte Managementsystem ist die Zusammenführung einzelner Managementsysteme mit dem Ziel eine gleichberechtigte Betrachtung zu erreichen sowie wo möglich und sinnvoll Synergien zu definieren und zu nutzen. Dadurch werden widersprüchliche Regelungen und Mehrfachdokumentationen in den Einzelsystemen vermieden. Die Einführung und Pflege von integrierten Managementsystemen aus den Bereichen Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz- und Energiemanagement sichern einem Unternehmen den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg und die Absicherung gegenüber Kunden und Gesetzgeber. Der prozessorientierte Aufbau der Managementsysteme bietet dem Unternehmen eine Erleichterung bei der Dokumentation der Geschäftsbereiche. Damit erhalten alle Mitarbeiter einen besseren Einblick in das System und Funktionen wie der kontinuierliche Verbesserungsprozess erlangen eine weitaus höhere Dynamik. Mit der Integration dieser Bereiche in ein Managementsystem bieten unsere Spezialisten Ihnen die Möglichkeit alle Geschäftsprozesse auf eine gesunde Basis zu stellen. Durch den Aufbau eines integrierten Managementsystems werden Kosten reduziert und die Fehleranfälligkeit auf ein Minimum gesenkt. IbUQAS bietet ihren Kunden umfassende unternehmensspezifische Beratung bei der Konzeption, Implementierung wie auch Optimierung eines Integrierten Managementsystems.


Unsere Leistungen in diesem Bereich:

Unterstützung beim Neuaufbau wie auch bei der Integration einzelner Systeme in ein bestehendes Managementsystem im Bereich:

  • Qualitätsmanagement gem. DIN EN ISO 9001 oder DIN EN 9100
  • Umweltmanagement gem. DIN EN ISO 14001 oder EMAS
  • Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement gem.
    OHSAS 18001 (bzw. DIN ISO 45001)
  • Energiemanagement gem. DIN EN ISO 50001

Durchführung von Einzelschritten zur Implementierung eines integrierten Managementsystems:
Kick-Off-Veranstaltungen:

  • Einführung in integrierte Managementsysteme, Informieren über Synergien, Überzeugen und Motivieren
  • Analyse: Ermittlung und Bewertung des IST-Zustandes
  • Projektplanung: Auswahl der Basisnorm, Deltamatrix, Festlegung der Politik und der Zielsetzungen
  • Implementierung: Workshops durchführen, integriertes Handbuch und soweit möglich integrierte Dokumente erstellen, Mitarbeiter schulen
  • Managementreview: Vor-Audits mit Dokumentation der Auditergebnisse, Präsentation bei der Geschäftsleitung
  • Zertifizierung / Validierung: Vorbereitung zur Zertifizierung / Validierung, Begleitung bei der Zertifizierung / Validierung

Effizienz, Überblick und Einsparpotential

Stark durch
Management-
software.

Die Managementsoftware Quentic ist ein Herzstück zur Unterstützung einer nachhaltigen Unternehmensführung.

MEHR ERFAHREN

Kontakt

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Nutzungsverhaltens. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Ja, Ich stimme zu